Was ist Hypnose?

Hypnose, was ist das eigentlich?

Hypnose bedeutet im Altgriechischen „Schlaf“. Der hypnotische Zustand wird als Trance bezeichnet. Dieser Zustand ist allerdings kein Schlaf, sondern ein tief entspannter Wachzustand. Die Trancetiefe, in die der Hypnotiseur die hypnotisierte Person, auch Hypnotisand genannt,  durch die sogenannte Vertiefung (Franktionierung) bringt, ist je nach Person verschieden. In diesem sehr tief entspannten Zustand ist es möglich, direkte Suggestionen (Anweisungen) an das Unterbewusstsein zu geben. So können wir Auslöser einer Störung direkt an der Wurzel behandeln und daraus entstandene Glaubenssätze ändern. Das aufgrund eines Traumas oder ungelösten Konfliktes entstandene Problem löst sich auf.

„Alles was fasziniert und die Aufmerksamkeit eines Menschen festhält oder absorbiert, könnte als hypnotisch bezeichnet werden“
Milton H. Erickson

Alles was wir einmal erlebt haben, ist in unserem Gedächtnis abgespeichert. Da diese Informationen aber nicht alle benötigt werden oder aber auch verdrängt wurden, sind diese nach einer Zeit von unserem Bewusstsein nicht mehr abrufbar. Mit Hilfe der Hypnose sind wir in der Lage, auf diese längst verlorenen Informationen zuzugreifen. Diese Möglichkeit wird in meiner Praxis in der analytischen Hypnosetherapie / Hypnoanalyse genutzt, um zB. Ängste, Phobien, Zwänge und andere psychischen Verhaltensweisen effektiv zu behandeln.

Ich arbeite, wenn möglich, mit der tiefsten Form der Hypnose.

Im somnambulen Zustand ist es möglich Verhaltensweisen schnell umzukonditionieren. Dies kann dann meist in nur ein bis zwei Sitzungen erfolgen. Aber auch in nur leichter Trance, kann Hypnosetherapie in nur wenigen Sitzungen zur Heilung oder Verbesserung verhelfen. Jeder Mensch ist, auch ohne meine Hilfe, täglich mehrmals in leichter Trance.

Nachdem die Hypnose in anderen Ländern wie den USA oder England schon seit Jahrzehnten als anerkanntes Verfahren praktiziert wird, konnte sie sich 2006 auch in Deutschland in die Gruppe der (wenigen) eigenständigen, wissenschaftlich nachgewiesenen Therapiemethoden einreihen.

Während einer Hypnose ist man keineswegs willenlos oder nicht mehr bei Bewusstsein. Man ist bei vollem Bewusstsein und hoch konzentriert, während der Körper eher komplett entspannt ist. Das Gefühl der Hypnose kann man als ein sehr angenehmes Gefühl beschreiben. Das Zeitgefühl während einer Hypnosesitzung ist so gut wie nicht da, so kommt es immer wieder vor, dass selbst sehr lange Sitzungen sich wie nur 15 Minuten anfühlen.

Wenn Sie noch Fragen zu der Hypnose bzw. Hypnotherapie haben, können Sie mich gerne anrufen oder mir schreiben. Ich antworte schnellstmöglich. Auch wenn Sie ein Problem haben und nicht genau wissen ob Hypnose für Sie das richtige wäre, kontaktieren Sie mich einfach. Ich nehme mir gerne Zeit für Sie.

Zu den Behandlungsgebieten

Kontakt & Terminanfrage

 

Heilbehandlungen und Therapie:
Bitte beachten Sie auch, dass das Ergebnis und die Wirksamkeit der Hypnose von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Die Einflussfaktoren sind vielfältig und wir klären diese im Vorgespräch. Alle veröffentlichten Informationen und Erläuterungen zu den verschiedenen Therapieformen sind nur zur Information und in keiner Weise als Heilungsversprechen anzusehen und sind für jeden Klienten/Patienten individuell und stets mit uns direkt in einem persönlichen Gespräch abzuklären und zu besprechen. Hypnose ersetzt nicht den Arzt. Sollten Sie sich im Moment in einer ärztlichen Behandlung befinden, brechen Sie diese keinesfalls ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem behandelndem Arzt ab.

Kommentare sind geschlossen.