Hypnose – Infoabend

Kennen Sie schon unseren Hypnose-Infoabend? – Nein?

Fast jede Woche am Freitag oder Mittwoch um 19.00 Uhr, findet dieser entweder im kleinen Kreis in unserer Praxis „Taunushypnose“ oder bei mehr als 5 Personen im eigenen „Klippenhotel“ (300m von der Praxis) statt. Ziel des Infoabend ist es, Ihnen die Möglichkeiten der Hypnose näher zu bringen. In lockerer Runde werden Fragen beantwortet und auch „Geheimnisse“ der Showhypnose preisgegeben. Die Meisten kennen Hypnose nur als Showhypnose aus dem Fernsehen. Dass man damit aber auch sehr gut therapeutisch arbeiten kann, ist den wenigstens nicht oder nur wenig bekannt. An dem Infoabend erklären wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Hypnose, sowie bei Fragen zu speziellen Krankheiten oder psychischen Leiden die Behandlungsmöglichkeiten. Bitte planen Sie für diesen Abend ca. 90 Minuten Zeit ein.

Hypnose kann bei weitem mehr als nur „Raucherentwöhnung durch Hypnose“ oder „Abnehmen durch Hypnose“, auch wenn das die meist beanspruchten Dienste bei uns sind. Bei vielen anderen Erkrankungen und auch bei fast allen psychosomatischen Krankheiten kann Hypnose die Leiden lindern und sogar ganz heilen.

„Stress ist der Auslöser der meisten Krankheiten, wenn nicht sogar allen“, sagte mir bei einer seiner Schulungen der bekannte Hypnosetherapeut und Psychologe Dr. Norbert Preetz. Dieser eine Satz ist zu meinem Leitsatz geworden und dank meines Mentors Dr. Preetz, konnte ich schon vielen Menschen helfen.

An dem Infoabend können Sie kostenlos teilnehmen. Melden Sie sich jetzt einfach per e-Mail oder über unser Kontaktformular am Seitenrand an. Ich freue mich auf das Kennenlernen.

Ihr Markus Stalla


Anästhesie durch Hypnose

In der Uniklinik in Jena werden Tremor Patienten seit kurzem erstmals ohne Narkose unter Hypnose operiert. Was in Deutschland erst jetzt langsam im kommen ist, wird zB. in den USA schon seit Jahren angewandt. Operationen mit Schmerzabschaltung durch Hypnose haben viele Vorteile gegenüber der klassischen Narkose. Es gibt keine Nebenwirkungen und Komplikationen.


Entspannungs-CD – Der fliegende Teppich

In meinem heutigen Blog möchte ich Ihnen eine Entspannungs-CD vorstellen, die Sie auch in unserer Praxis erwerben können. Die CD ist ideal um auch Zuhause einmal für in paar Stunden dem Alltag zu entfliehen.

Pressetext des Autors & Produzenten Jörg Stolte (Fa. Musicdesign):
Die hier erzählte Meditationsreise handelt von einem fliegenden Teppich, der Sie in eine Welt voller Zauber und Gefühl tragen möchte. Die Meditationsreise lässt Sie symbolhafte und beruhigende  Bilder kreieren. Positive Suggestionen in Form von Subliminals fließen am Ende der Erzählung ein, um das Unterbewusstsein zu stärken und die in jedem von uns vorhandenen inneren Kräfte zu fördern und zu vertiefen. Mit jedem weiteren Hören dieser CD werden Sie spüren, wie sich Ihre inneren Bilder vertiefen, erweitern und auch verändern können. Es ist sehr spannend zu sehen, wie das Unterbewusste innere Bilder fließen lässt, um diese positiv zu nutzen. Eben dort, wo sie gerade „gebraucht“ werden.

 

Hier gelangen Sie direkt auf die Webseite: Der fliegende Teppich


Hypnose kann auch Spaß machen

Das nachfolgende Video ist nach einer Hypnosesitzung mit dem Thema Angst vor Spinnen entstanden. Die eigentliche Behandlung war bereits abgeschlossen, da war Miriam so freundlich, mir die Erlaubnis zu geben ein wenig Showhypnose mit ihr zu probieren. Wir hatten dann auch eine Menge Spaß 🙂 Gefilmt hatte dann später meine nächste Klientin, der wir demonstrierten wie tief hypnotische Zustände sein können. Dabei entstand dann dieses Video mit der Erlaubnis es zu veröffentlichen. Showhypnose ist aber kein Bestandteil bei therapeutischer Arbeit, leichte Effekte dienen aber als Convincer (Überzeuger dass Hypnose besteht) und zum Bestimmen der Trance- oder Hypnosetiefe. Diese tiefe Trance nennt man Somnambulismus.


So funktioniert die Hypnose

So funktioniert die Hypnose – Ein Artikel aus dem Spiegel. Hypnose kann Schmerzen und Angst vertreiben. Voraussetzung ist eine Art Trance. Dabei ist das Gehirn so fokussiert, wie nie im Alltag. Das Ich-Gefühl und eine Region für Entscheidungen werden unterdrückt.