Hypnose zur Raucherentwöhnung

Hypnose zur Raucherentwöhnung

Ein Pressebericht aus der Zeitung Usinger-Land-Extra vom 20.10.2018:

Endlich Nichtraucher durch professionelle Hypnose

Den Wunsch, endlich von der Zigarette loszukommen, haben viele Raucher.  Doch die Angst vor dem endgültigen Rauch-Stopp und den oft daraus resultierenden unangenehmen Begleiterscheinungen schrecken nicht wenige Raucher ab. „Ein Entwöhnen des Rauchens muss aber gar nicht unangenehm sein!“, sagt Markus Stalla, Inhaber der Taunushypnose in Usingen-Eschbach. Und er muss es wissen; der erfahrene Hypnosecoach, Showhypnotiseur und Hypnosemaster, hat schon sehr vielen Menschen den Weg in ein rauchfreies Leben ermöglicht.

„Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung mit den verschiedensten Hypnosetechniken zur Raucherentwöhnung, habe ich ein Verfahren entwickelt, das es mir ermöglicht, in 9 von 10 Fällen, meinen Kunden, mit nur zwei Sitzungen à 2 Stunden dauerhaft zu einem rauchfreien Leben zu helfen.“, so Markus Stalla. „Nicht jeder Raucher ist gleich. Für eine erfolgreiche Hypnose ist es zwingend nötig, eine genaue Analyse des Rauchverhaltens und den allgemeinen Lebensumständen zu erstellen. Dies geschieht genau, wie eine umfangreiche Aufklärung über die Hypnose, bei der alle offenen Fragen beantwortet werden, in der ersten Sitzung. Am Ende der ersten Sitzung erfolgt bereits eine kurze Erst Hypnose. In dieser werden dem Klienten bereits erste Anker gesetzt, dass in der zweiten Sitzung eine so tief wie mögliche Hypnose garantiert ist. Die eigentliche Raucherentwöhnung findet dann auch erst in der zweiten Sitzung statt. Der Termin für diese Sitzung wird gemeinsam mit dem Klienten so gewählt, dass alles passt. Das kann auch erst Tage oder Wochen nach dem Ersttermin sein; ganz nach Belieben des Klienten.“

Der gute Ruf der Taunushypnose ist längst bis weit über die Grenzen des Hintertaunus‘ gelangt. So kam es, dass im Jahr 2017 auch Hitradio FFH auf die Praxis aufmerksam wurde und ein Interview zum Thema „Endlich rauchfrei!“ mit Markus Stalla führte.
Die Praxis Taunushypnose führt aber nicht nur Raucherentwöhnungen durch. Ebenfalls überaus erfolgreich werden Hypnosen zur Gewichtsreduktion sowie Ernährungsumstellung angeboten. Andere Themen, bei denen die Hypnose ebenfalls hilfreich sein kann, sind zum Beispiel Ängste, Phobien oder das Ablegen ungeliebter Verhaltensweisen.
Herr Stalla führt regelmäßig Freitagabends Hypnose Infoabende durch, bei denen Sie sich persönlich ein Bild der Praxis und der Hypnose machen können. Dort können Sie auch eine kurze Hypnose selbst erleben.

Mehr Informationen zur Hypnose, weiteren Anwendungsgebieten der Hypnosetherapie, den Infoabenden, Presseartikel, Erfahrungsberichte ehemaliger Klienten und das oben aufgeführte Radiointerview finden Sie unter www.taunushypnose.de

Zum meinem Angebot der Raucherentwöhnung


(Zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Zur Online-Terminreservierung


Mein Treffen mit Dr. Edwin K. Yager

Im Rahmen eines Vortrages von Dr. Edwin K. Yager im deutschen Institut für klinische Hypnose in Magdeburg, hatte ich die Ehre, Dr. Edwin K. Yager (USA), den Schöpfer der Yager-Code subliminal Therapie kennen zu lernen. Dr. Yager ist ein sehr herzlicher Mensch, der mit seinen 92 Jahren beruflich noch äußerst aktiv ist. Dr. Ed Yager ist promovierter Psychologe, lehrt Hypnose seit 40 Jahren (Medical School UCSD, San Diego) und arbeitet mit analytischen Verfahren. Er gibt regelmäßig Seminare in weltweit über 17 Ländern. Seine Passion ist es, seine erfolgreiche Therapiemethode weltweit zu verbreiten, damit möglichst viele betroffene Menschen davon provitieren können.

Ihm bei einigen von ihm geführten Yager-Code Sitzungen beizusitzen, war für mich sehr lehrreich und hat definitiv mein Wissen enorm bereichert. Ich habe Edwin als einen sehr herzlichen und immer zu Späßen aufgelegten Menschen kennen gelernt, wünsche ihm noch viele weitere Lebensjahre und hoffe, ihn noch einmal zu treffen.

Als zertifizierter Yager-Code Therapeut berate ich Sie gerne über die Behandlungsmöglichkeiten.
Markus Stalla

Von links: Dr. Ed Yager, Markus Stalla

Zur Yager Code Therapie