Mein Treffen mit Dr. Edwin K. Yager

Im Rahmen eines Vortrages von Dr. Edwin K. Yager im deutschen Institut für klinische Hypnose in Magdeburg, hatte ich die Ehre, Dr. Edwin K. Yager (USA), den Schöpfer der Yager-Code subliminal Therapie kennen zu lernen. Dr. Yager ist ein sehr herzlicher Mensch, der mit seinen 92 Jahren beruflich noch äußerst aktiv ist. Dr. Ed Yager ist promovierter Psychologe, lehrt Hypnose seit 40 Jahren (Medical School UCSD) und arbeitet mit anylytischen Verfahren. Er gibt regelmäßig Seminare in weltweit über 17 Ländern. Seine Passion ist es, seine erfolgreiche Therapiemethode weltweit zu verbreiten, damit möglichst viele betroffene Menschen davon provitieren können.

Ihm bei einigen von ihm geführten Yager-Code Sitzungen beizusitzen, war für mich sehr lehrreich und hat definitiv mein Wissen enorm bereichert. Ich habe Edwin als einen sehr herzlichen und immer zu Späßen aufgelegten Menschen kennen gelernt, wünsche ihm noch viele weitere Lebensjahre und hoffe, ihn noch einmal zu treffen.

Als zertifizierter Yager-Code Therapeut berate ich Sie gerne über die Behandlungsmöglichkeiten.
Markus Stalla

 


Anästhesie durch Hypnose

In der Uniklinik in Jena werden Tremor Patienten seit kurzem erstmals ohne Narkose unter Hypnose operiert. Was in Deutschland erst jetzt langsam im kommen ist, wird zB. in den USA schon seit Jahren angewandt. Operationen mit Schmerzabschaltung durch Hypnose haben viele Vorteile gegenüber der klassischen Narkose. Es gibt keine Nebenwirkungen und Komplikationen.

Hirn-Op ohne Narkose: Ärzten der Uniklinik Jena gelingt Weltpremiere.

Hirn-Op ohne Narkose: Ärzten der Uniklinik Jena gelingt Weltpremiere

Am Universitätsklinikum Jena (UKJ) wurde der wohl weltweit erste Eingriff zur Tiefenhirnstimulation bei starkem Zittern der Hände unter Hypnose durchgeführt.

Zum Artikel: www.thueringen24.de/jena/article209219491/Hirn-Op-ohne-Narkose-Aerzten-der-Uniklinik-Jena-gelingt-Weltpremiere.html


Hypnose – Infoabend

Kennen Sie schon unseren Hypnose-Infoabend? – Nein?

Fast jede Woche am Freitag oder Mittwoch um 19.00 Uhr, findet dieser entweder im kleinen Kreis in unserer Praxis „Taunushypnose“ oder bei mehr als 10 Personen im eigenen „Klippenhotel“ (300m von der Praxis) statt. Ziel des Infoabend ist es, Ihnen die Möglichkeiten der Hypnose näher zu bringen. In lockerer Runde werden Fragen beantwortet und auch „Geheimnisse“ der Showhypnose preisgegeben. Die Meisten kennen Hypnose nur als Showhypnose aus dem Fernsehen. Dass man damit aber auch sehr gut therapeutisch arbeiten kann, ist den wenigstens nicht oder nur wenig bekannt. An dem Infoabend erklären wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Hypnose, sowie bei Fragen zu speziellen Krankheiten oder psychischen Leiden die Behandlungsmöglichkeiten. Bitte planen Sie für diesen Abend ca. 90 Minuten Zeit ein.

Hypnose kann bei weitem mehr als nur „Raucherentwöhnung durch Hypnose“ oder „Abnehmen durch Hypnose“, auch wenn das die meist beanspruchten Dienste bei uns sind. Bei vielen anderen Erkrankungen und auch bei fast allen psychosomatischen Krankheiten kann Hypnose die Leiden lindern und sogar ganz heilen.

„Stress ist der Auslöser der meisten Krankheiten, wenn nicht sogar allen“, sagte mir bei einer seiner Schulungen der bekannte Hypnosetherapeut und Psychologe Dr. Norbert Preetz. Dieser eine Satz ist zu meinem Leitsatz geworden und dank meines Mentors Dr. Preetz, konnte ich schon vielen Menschen helfen.

An dem Infoabend können Sie kostenlos teilnehmen. Melden Sie sich jetzt einfach per e-Mail oder über unser Kontaktformular am Seitenrand an. Ich freue mich auf das Kennenlernen.

Ihr Markus Stalla