Mein Treffen mit Richard Barker

Richard Barker, the incedible hypnotist

Im Rahmen einer mehrtägigen Fortbildung bei Dr. Preetz, konnte ich im Januar 2020 einen der besten Showhypnotiseure der Welt kennenlernen. In dem zweitägigem Workshop in Magdeburg, erfuhr ich so einiges, was auch ich vorher noch nicht wusste.

Richard ist weltweit mit seinen Shows unterwegs und sehr oft findet man ihn auf den großen Kreuzfahrtschiffen. Er arbeitet aber auch noch erfolgreich in seiner Hypnosetherapiepraxis auf der Wallstreet in New York. Weiterlesen

Gute Vorsätze für 2020

Gute Vorsätze für das neue Jahr 2020

Jetzt ist sie wieder da, die Zeit der guten Vorsätze für das neue Jahr. Kaum ist das alte Jahr verabschiedet, nehmen wir uns viel Gutes für das neue Jahr vor. Die Top vier Vorsätze sind dabei:

  • Mit dem Rauchen aufhören
  • Gewicht abnehmen
  • Mehr Sport
  • Gesünder leben

Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

 

Frohe Weihnachten!

Das Team der Taunushypnose wünscht allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2020. Last euch reich beschenken und denkt an eure Liebsten. Unsere Praxis ist außer an den Feiertagen geöffnet. Telefonisch sind wir durchgehend zu erreichen.

Markus Stalla

Blitzhypnose mit Willi Kirchner

Im November konnte ich mir zwei Tage frei nehmen und auf ein Seminar zu Wolfgang Künzel & Willi Kirchner in den Osten von Deutschland fahren. Ich habe in diesen zwei Tagen, neben vielen neuen Techniken zur schnellen Hypnose Einleitung, sehr viel Praxis und interessante Gespräche genossen. In einer kleinen Gruppe ging es zwei Tage nur um das Thema Blitzhypnose / Schnellhypnose. Am ersten Abend ging es dann auch gleich in ein Einkaufscenter, wo wir den erstaunten Passanten kostenlose Straßenhypnose anboten, dabei wurde viel gelacht.

Ich habe Willi Kirchner, auch wenn er nicht therapeutisch arbeitet, als einen tollen Straßenhypnotiseur und Ausbilder kennengelernt. Willi versteht es die Leute in seinen Bann zu ziehen und er lebt für seine Hypnose.
Weiterlesen

Winterdepression / Novemberblues – Was tun?

Was tun gegen den „Novemberblues“?

Es ist Mitte November, draußen ist es nass, es wird viel zu schnell dunkel. Die Bäume verlieren gerade die letzten Blätter, der Wind weht, es regnet. Wenn man morgens aus dem Fenster schaut und alles neblig grau und feucht ist, ist es wieder da, dieses Gefühl. November ist die Zeit, in der sich winterliche Verstimmungen, genannt „Novemberblues“ so richtig breitmachen können. Und beim Novemberblues gilt: Je dunkler die Tage, desto trüber die Stimmung.


Weiterlesen

Endlich Urlaub v. 06.10.2019 bis 11.10.2019

Endlich Urlaub

Nachdem ich jetzt fast eineinhalb Jahre durchgearbeitet habe, freue ich mich auf meinen verdienten Urlaub vom 06.10.2019 bis 11.10.2019 in den Bergen bei Berchtesgaden.

Die Praxis bleibt in dieser Zeit geschlossen.

Termine können aber weiterhin Online, per Mail oder telefonisch vereinbart werden.

Zur online Terminvereinbarung

E-Mail: info@taunushypnose.de

Telefon: 06081-4098210

Kostenlose Beratungsgespräche

Seit ein paar Monaten biete ich kostenlose Beratungs- und Kennenlerngespräche in meiner Praxis Taunushypnose, Online und auch am Telefon an. Die Gespräche sind auf maximal 20 Minuten begrenzt, um diese noch kostenlos anbieten zu können. Ich kann jedem nur empfehlen, dass, sollte man sich noch nicht ganz sicher sein, ob Hypnose das Richtige ist, dieses Angebot zu nutzen.

Ist man sich jedoch bereits sicher, so kann man gerne die Onlinebuchung benutzen und sich damit einen Termin reservieren. Natürlich geht dies auch telefonisch.
Manchmal werden nicht alle Terminmöglichkeiten angezeigt. In diesem Fall kann man dann über das Kommentarfeld nach einem möglichen späteren Termin nachfragen. Ich setze mich dann mit Ihnen in Verbindung.

Markus Stalla

Zur Onlinebuchung

Hypnose bei psychosomatischen Erkrankungen

Hypnose bei psychosomatischen Erkrankungen

Die psychische Belastung im heutigen Lebens- und Berufsalltag stellt unseren Körper jeden Tag aufs Neue vor Herausforderungen. In folgedessen leiden ca. 10% der Menschen unseres Kontinents an psychosomatischen Erkrankungen.

Wenn die Stimme schweigt, spricht der Körper

Ist die Kommunikation zwischen Körper und Seele gestört, können Krankheiten ohne organische Ursache auftreten. Um das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen, beeinflusst die Psyche unseren Körper (altgr. soma),

Weiterlesen

Die zehn meistgestellten Fragen zur Hypnose

Die zehn mir meistgestellten Fragen zur Hypnose

Heute möchte ich mal die 10 meistgestellten Fragen in meiner Praxistätigkeit zur Hypnose beantworten. Ich beantworte immer gerne die mir gestellten Fragen vor einer Behandlung, aber vielleicht spart das die ein oder andere kostbare Minute Ihrer Behandlungszeit bei mir.

Frage 1: Schlafe ich während der Hypnose?

  • Nein, Hypnose ist kein Schlaf. Man ist in einem Wachzustand mit einer fokusierten Aufmerksamkeit.

Frage 2: Bin ich Ihnen ausgeliefert / willenlos während der Hypnose?

  • Nein, man ist bei vollem Bewusstsein und bekommt alles mit. Man würde keine Geheimnisse erzählen, nur das was man vor der Hypnose auch schon dem Therapeuten erzählen würde. Man würde auch keine Dinge tun, die gegen die eigene Ethik verstoßen.

Weiterlesen

Erweiterung der Praxisräume

Ab Mai 2019 erweitere ich meine Praxisräume.      

Aufgrund der guten Annahme meiner Praxistätigkeit, habe ich mich dazu entschlossen mein Angebotsfeld zu erweitern. Dies ist nun ab Mai 2019 möglich, da ich weitere Räume auf meiner Praxisetage dazu bekommen werde.

Mit den neuen Räumen erweitere ich auch mein Angebot und mein Team.

 

Weiterlesen

Agoraphobie, Angst, Panik und Hypnose

Agoraphobie heißt die übertriebene Angst vor bestimmten Situationen, denen man etwa im Notfall nur schwer entkäme, die Angst vor öffentlichen Plätzen. Sie wird oft mit Klaustrophobie („Platzangst“) verwechselt.

Sie stehen mit dem Auto an einer Ampel, diese ist rot. Sie spüren ein bedrückendes Gefühl das sich steigert, Sie wollen weg aber die Ampel ist ja rot, aussteigen und sich dem Gefühl entziehen funktioniert nicht, denn ich kann ja mein Auto hier nicht an der Ampel stehen lassen. An die Seite fahren geht nicht, ich stehe in einer Reihe… Die Situation eskaliert, Panik kommt auf. Das ist einer der Gründe warum betroffene Personen meistens kaum noch Auto fahren.

Weiterlesen